Diakonisches Jahr / Freiwilliges Soziales Jahr

Das Diakonische Jahr (auch Freiwilliges Soziales Jahr) bietet jungen Menschen die Möglichkeit sich beruflich zu orientieren oder nach der Schule ein aktives Jahr zu absolvieren. Neben dem aktiven Einsatz im Bereich von Kindertagestätten, Alten- und Pflegeeinrichtungen, der Kinder- und Jugendarbeit und in Krankenhäusern treffen sich die Freiwilligen zu regelmäßigen Bildungsseminaren um sich auszutauschen, ihre Eindrücke zu reflektieren und sich beruflich zu orientieren. 

Details zum Diakonischen Jahr / Freiwilligen Sozialen Jahr

Details zum Diakonischen Jahr / Freiwilligen Sozialen Jahr

Dauer: 6 – 18 Monate

Alter: 16 – 26 Jahre  

Voraussetzungen:

  • Vollendung der Schulpflicht
  • Ärztliches Zeugnis
  • Teilnahme an Info- und Vorstellungsgespräch

Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben Lebenslauf
  • Ärztliches Zeugnis, das die Eignung für den sozialpädagogischen Bereich ausweist
  • Letztes Schulzeugnis bzw. Praktikums- oder Arbeitszeugnis

Finanzielles:

  • freie Unterkunft und Verpflegung
  • Taschengeld
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge
  • Möglichkeit Kindergeld zu beantragen

Urlaub: 26 Tage Urlaub (bei einem zwölfmonatigen Einsatz)

Seminare: 25 Bildungstage

Bundesfreiwilligendienst

Im Bundesfreiwilligendienst kann sich jeder engagieren, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat; Menschen jeden Alters, unabhängig von Nationalität oder Schulabschluss.
Jüngere Freiwillige erwerben und vertiefen ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen, können sich beruflich orientieren und Erfahrungen sammeln. Ältere können ihre unterschiedlichen Lebens- und Berufserfahrung einbringen und so mit anderen teilen. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.
Geleistet werden kann der  Bundesfreiwilligendienst als aktive Tätigkeit in unterschiedlichsten Einrichtungen wie z.B.  Krankenhäusern, Jugendarbeit, Schulen oder Pflegeeinrichtungen.

Details zum Bundesfreiwilligendienst

Details zum Bundesfreiwilligendienst

Dauer:
6 – 18 Monate

Arbeitszeit:
bis 26 Jahre
- Vollzeit

Ab 27 Jahren
- Teilzeitmodelle ab einer wöchentlichen Arbeitszeit von 21 Stunden
 
Alter:
Ab 16 Jahre

Voraussetzungen:

  • Vollendung der Schulpflicht
  • Ärztliches Zeugnis
  • Teilnahme an Info- und Vorstellungsgespräch


Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Ärztliches Zeugnis, das die Eignung für den sozialpädagogischen Bereich ausweist
  • Letztes Schulzeugnis
  • Arbeits- oder Praktikumszeugnisse


Finanzielles:

  • Fahrtkosten- und Verpflegung
  • Taschengeld
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge
  • Möglichkeit Kindergeld zu beantragen (Bitte die gesetzlichen Regelungen beachten)


Urlaub:
Bei zwölfmonatigem Einsatz: 26 Tage


Bildungstage:
Bis 26 Jahre
- 25 Bildungstage

Ab 27 Jahren
- in angemessenem Rahmen

Ehrenamt

Ehrenamtliche (Mit-)arbeit lebt davon, dass sich Frauen und Männer mit ihren Gaben, Fähigkeiten und Erfahrungen in das diakonische Leben einbringen.
Wir bieten Menschen aller Generationen die Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, der Krankhausarbeit, in Alten- und Pflegeeinrichtungen und in der Arbeit mit behinderten Menschen. Die Einsatzstelle und den zeitlichen Rahmen kann jede/r Ehrenamtliche selber für sich festlegen. Das Referat Freiwilligendienste gibt dabei die passende Unterstützung und zeigt Perspektiven auf.

„Wo viele Leute,
an vielen kleinen Orten,
viele kleine Dinge tun,
können sie das Gesicht der Welt verändern“


Geben auch SIE der Diakonie Neuendettelsau IHR Gesicht und engagieren Sie sich in einem Ehrenamt. 

Details zur Ehrenamtlichen Tätigkeit

Details zur Ehrenamtlichen Tätigkeit

Zielgruppen:

  • Schüler/ Konfirmanden/ Jugendliche
  • Studierende und Auszubildende
  • Hausfrauen/Hausmänner
  • Seniorinnen/Senioren
  • Berufstätige, die sich neben ihrer Beschäftigung sozial engagieren wollen
  • Personen, die etwas Besonderes können und dies gerne weitergeben möchten (Künstler, Handwerker, Unternehmensberater etc.)

Dauer:

  • abhängig von der ehrenamtlichen Tätigkeit
  • es besteht die Möglichkeit sich auch „Projektorientiert“ zu engagieren (z.B. 1x/Jahr Mithilfe beim Sommerfest/ Freizeiten, etc..)

Vorraussetzungen:

  • Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Nächstenliebe
  • Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit zum Zuhören
  • Geduld
  • Zuverlässigkeit
  • (Belastbarkeit)

Rahmenbedingungen:

  • Unkomplizierte Beratung und Information zum Thema Ehrenamt
  • Persönliche Ansprechpartner/ Begleitung/ Koordination der Ehrenamtlichen
  • Freie Zeiteinteilung für die ehrenamtliche Tätigkeit
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Diakonie Neuendettelsau (u.a. in Neuendettelsau, Nürnberg, Landreis Ansbach/ Gunzenhausen/ Roth).
  • Erstattung von Fahrtkosten
  • Auslagenerstattung
  • Möglichkeit für Fortbildungen

Kontakt

Für Interessierte an unseren Freiwilligendiensten:

Thomas Droste
Telefon: +49 (0) 98 74 / 8 - 35 73
Fax: +49 (0) 98 74 / 8 23 46
freiwilligendienste​ (at) ​diakonieneuendettelsau.de

Einsatzstellen